Home / News / Weltpremiere in Detroit – Studie VW CrossBlue mit Dieselhybrid

Weltpremiere in Detroit – Studie VW CrossBlue mit Dieselhybrid


Detroit – Volkswagen zeigt in einer Weltpremiere auf der North American International Auto Show die Studie einer neuen SUV-Generation: den CrossBlue. Der größte Automobilhersteller Europas hat das neue Allroundtalent speziell für die USA und Kanada konzipiert. Im Fall einer Serienfertigung würde der CrossBlue das Modellspektrum von Volkswagen um ein siebensitziges Midsize-SUV der 5,0-Meter-Klasse bereichern. Der in „CrossBlue Glasflake“ lackierte Volkswagen ist 4.987 mm lang, 2.015 mm breit und 1.733 mm hoch. Mit seinen großen Spurweiten (vorn 1.686 mm, hinten 1.696 mm), den ebenfalls neu gestalteten 21-Zoll-Leichtmetallfelgen (Reifen: 285/45) und signifikant ausgestellt Radhäusern steht der CrossBlue ausgesprochen selbstbewusst auf der Straße. Die souveränen Spurweiten, die dynamischen Proportionen mit einer ebenso langen wie breiten Motorhaube und die großen Räder unterstreichen den sehr maskulinen Auftritt des neuen CrossBlue.

Hier nachlesen ...

Traumauto: Worauf beim Kauf einer gebrauchten Luxuskarosse achten?

Das Auto ist des Deutschen liebstes Kind, das ist nicht von der Hand zu weisen. …

Minivan: mieten ist besser als kaufen

Es steht ein Familienausflug am Wochenende an oder ein Trip mit der Kegelgruppe? Doch die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.