Home / News / Oxigin: Pimp your Car mit folierten Felgen

Oxigin: Pimp your Car mit folierten Felgen

Ferrari FelgeSchon seit seiner Gründung im Jahr 2000 überrascht der deutsche Felgenhersteller OXIGIN immer wieder mit innovativen Ideen. Bereits in der Vergangenheit spielten Farben stets eine Rolle bei dem Sonderräder-Hersteller und somit ist es auch nicht verwunderlich, dass OXIGIN unter dem Motto „colour your life“ sein Sortiment weiter ausweitet. Das bereits sehr farbenfrohe Sortiment wurde nun um die Neon Felgen erweitert. Was sich schon längst in der Modewelt durchgesetzt hat, hat nun auch Einzug gehalten in dem Felgensortiment des Herstellers. Fans der knalligen Farben müssen jetzt selbst an ihrem Auto auf Farben wie Neon green, Neon yellow oder Neon pink nicht mehr verzichten. Durch die folierten Felgen von OXIGIN haben sie die Chance die Felge an das Fahrzeug anzupassen und somit noch mehr Individualität und Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen. Denn für einen Autoliebhaber sind nicht nur die positiven Fahreigenschaften wichtig, sondern auch ein ansprechendes Design. Durch die neue Felgenauswahl sind der Fantasie ab jetzt keine Grenzen mehr gesetzt.

Ein individuelles Design mit Neon Felgen

Leben mit dem Lifestyle am Puls der Zeit und individualisiere Dein Auto! Wer sich von der breiten Masse abheben und einen hohen Wiedererkennungswert erreichen möchte, der sollte sich die OXIGIN Felgen ansehen. „Folierte Felgen für Individualisten“, so könnte man die neue Angebotspalette beschreiben. Der Sonderräder-Hersteller bietet eine sehr differenzierte Angebotspalette und hebt sich damit selbst von der breiten Masse der Felgenhersteller ab. Den Möglichkeiten scheinen fast unbegrenzt zu sein, denn von schrill bunt bis zu einfachen, leuchtstarken Farben steht dem Kunden fast alles zur Verfügung. Es ist unumstritten, doch aufgrund der hohen Leuchtkraft sind Neon Alufelgen ein wahrer Blickfang und diesem kann sich niemand entziehen und eben das ist es was der ambitionierte Tuner erreichen will: Auffallen. Damit alles sicher ist, achtet OXIGIN darauf dass bei der Herstellung die aktuellen Straßenverkehrszulassungen eingehalten werden. Das bedeutet, dass die Neon Farben sich im Bezug auf die RAL-Klassen in einem Spektrum bewegen, sodass andere Verkehrsteilnehmer nicht beeinflusst oder gefährdet werden. Jede Felge wird mit einer ABE oder einem Teil-TÜV Gutachten geliefert und aufgrund der Just-in-time-Fertigung sind auch die Lieferzeiten für die farbigen Räder kurz. Mehr dazu findet man auf der Homepage des Felgenherstellers www.oxigin.de.

Die eigene Felge „designen“

Von der Masse abheben und nicht nur irgendeine farbige Felge besitzen, sondern eine ganz individuelle, das ist der Wunsch eines jeden Tuners. Der Felgen- und Folien-Generator macht dieses möglich. Mit nur wenigen Klicks ist die passende Felge für das Fahrzeug ausgewählt. Wie diese dann aussieht, wenn man sie mit Neon Pink versieht oder Neon blau, zeigen ein paar Klicks mehr.

Die Möglichkeiten, welche die Folienveredelung bietet, sind unterschiedlich kombinierbar und sind so segmentiert, dass die personalisierte Felge zum Greifen nah kommt. Nicht nur die Farbe, sondern auch ein persönliches Logo können auf den Fahrer hinweisen und sind ganz individuell kombinierbar. Für das Felgenbett stehen zahlreiche Grundfarben zur Verfügung oder für die Speichen und das Bett oder einfach nur für die Speichen. Wobei das sind nur wenige Auswahlmöglichkeiten, die man über den Felgen- und Foliengenerator ausprobieren kann, bis die eigene persönliche Felge kreiert wurde. Wer sich für mehr Informationen interessiert rund um farbige und folierte Felgen von OXIGIN findet diese auf www.oxigin.de.

Hier nachlesen ...

Autokauf: 10 Fakten und Zahlen für Deutschland

In Deutschland war der vergangene Mai ein wahrer Glücksmonat für die Fahrzeug-Neuzulassungen, denn es wurden …

Firmenwagen: Finanzierung oder Leasing? – das sollte jeder wissen!

Ein attraktiver Firmenwagen ist nicht nur bei den Mitarbeitern sehr beliebt, sondern auch bei Selbstständigen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.