Home / News / Der Porsche Panamera 4S

Der Porsche Panamera 4S

Porsche Panamera 4SPanamera und Panamera S Hybrid werden von einem neu entwickelten 3,0-Liter-V6-Motor mit Biturbo-Aufladung angetrieben. Die Kraftübertragung erfolgt über das Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) – beim neuen Panamera 4S über den Allradantrieb des Porsche Traction Management (PTM) an alle 4 Räder. Die Bi-Xenon-Scheinwerfer inklusive Tagfahrlicht mit den 4 in die Scheinwerfer integrierten LED-Spots sind in allen Modellen serienmäßig. Gleiches gilt für das Porsche Active Suspension Management (PASM) – eine elektronische Verstellung des Stoßdämpfersystems – und das Reifendruckkontrollsystem (RDK).

Äußere Kennzeichen der neuen Panamera S Modelle sind die silberfarbenen Bremssättel, 18-Zoll Panamera S Räder und die runden Doppelendrohre der Abgasanlage. Typisches Merkmal im Innenraum ist das silbergraue Ziffernblatt des Drehzahlmessers. Neben der Klimaautomatik sorgt die serienmäßige Sitzheizung vorne für hohen Komfort. Ebenfalls Serie ist die Teillederausstattung. Die Sitzflächen sowie die inneren Lehnenflächen und die Seitenwangen der Sitze sind in geprägtem Leder ausgeführt. Die neuen Panamera Modelle bieten dafür ein hochwertiges, klar strukturiertes Interieur mit hohem Komfort.

Hier nachlesen ...

Autokauf: 10 Fakten und Zahlen für Deutschland

In Deutschland war der vergangene Mai ein wahrer Glücksmonat für die Fahrzeug-Neuzulassungen, denn es wurden …

Firmenwagen: Finanzierung oder Leasing? – das sollte jeder wissen!

Ein attraktiver Firmenwagen ist nicht nur bei den Mitarbeitern sehr beliebt, sondern auch bei Selbstständigen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.